Wissensmanagement

Um ein nahtloses Wissensmanagement im Unternehmen zu gewährleisten,
müssen unterschiedliche Daten in einem Wissensmanagement-System gesammelt
werden. Hierbei meistert GOBENCH die Herausforderung aus unterschiedlichen Datenquellen
ein kohärentes Ganzes zu schaffen.

Grundlegendes Wissensmanagement

Die Pflege der Daten in GOBENCH ist denkbar einfach:

  • Sie können manuell im System gepflegt werden, zum Beispiel von Messescouts mit unserer Messe-App, um direkt die neusten Daten im System aufzunehmen.
  • durch die Nutzung von Schnittstellen, aus denen die strukturierten Daten automatisch gesammelt werden. Hierbei ist es egal, ob es sich um interne Schnittstellen wie zum Beispiel zu Excel handelt, oder um externe Schnittstellen zu Systemen wie SAP. Durch die jahrelange Erfahrung fällt es unseren Entwicklern leicht, auch für bisher noch nicht angebundene Datenquellen eine Schnittstelle für GOBENCH zu programmieren.

 

Informationen gezielt verfügbar machen

Durch die Nutzerkontensteuerung in GOBENCH können die Rollen der Nutzer vergeben werden. So erhalten beispielsweise einige Nutzer die Befugnisse das gesamte System zu verwalten, andere die Befugnisse Daten einzugeben und wieder andere die Befugnisse Daten nur zu lesen und auszuwerten. So stellen Sie sicher, dass der Zugriff auf die Daten nur mit berechtigten Benutzerkonten möglich ist.

 

Vernetztes Wissen – ohne Cloud

Ihr GOBENCH System läuft auf einem Server in Ihrem Unternehmen. Dadurch können Ihre Daten nach Ihren Sicherheitsstandards gespeichert und vor Zugriffen geschützt werden. Da das System webbasiert ist, sind die zentral gespeicherten Informationen schnell und über Standort- und Ländergrenzen hinweg verfügbar.

 

Erfolgreicher Informationsaustausch

Unsere Kunden nutzen GOBENCH dazu, heterogen vorhandene Daten zu strukturieren und im gesamten Unternehmen fachübergreifend zur Verfügung zu stellen. Durch die visuelle Auswertung mit GOBENCH wird ein reichhaltiger Informationsaustausch ermöglicht. Dies führt zu einer vielfältigen Nutzung der Datenbank, um auch neue Aufgabenstellungen schnell zu lösen.

Selektive Informationsupdates

In den meisten Unternehmen sind es nicht die Daten, die fehlen, sondern es fehlt eine Möglichkeit die vorhandenen Daten strukturiert auswerten zu können. Durch GOBENCH müssen Ihre Mitarbeiter nicht mehr in einer Datenflut untergehen, denn mit GOBENCH sehen Ihre Mitarbeiter alle relevanten Informationen auf einem Blick und können diese auswerten und vergleichen. Die Benachrichtigungsfunktion informiert Sie gezielt über Aktualisierungen und Änderungen der für Sie relevanten Daten. Die Abonnements erleichtern den Zugriff und stellen Ihnen die gewünschten Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung.

 

Lifecycle-/Rechtemanagement von „Informationsobjekten“

Bei GOBENCH können die von Ihnen gepflegten Daten und Nutzerkonten mit einem Lifecyle-Management gesteuert werden. Sie definieren den Zeitraum und die Personengruppe, die auf die Daten Zugriff hat und die Daten sind nur nach den aufgestellten Regeln verfügbar.

Um ein nahtloses Wissensmanagement im Unternehmen zu gewährleisten, müssen unterschiedliche Daten in einem Wissensmanagement-System gesammelt werden. Hierbei meistert GOBENCH die Herausforderung aus unterschiedlichen Datenquellen ein kohärentes Ganzes zu schaffen.